fehlender Lidschluss

Erfahrungen bei problematischen Tränenfilm und Augenprothesen
Antworten
Charlotte
Beiträge: 140
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

fehlender Lidschluss

Beitrag von Charlotte » So 30. Sep 2018, 11:43

Hallo an alle,

bei mir schliesst sich das Augenlid über der Prothese nicht ganz, es sei denn ich kneife es zu.
Das Problem haben glaube ich einige von uns.
Ich weiss, dass es wichtig wäre, das Auge ganz zu schliessen, besonders nachts - und ich verstehe überhaupt nicht, warum das nicht geht.
Die Prothese ist doch nicht größer als mein Auge vorher war.
Und auch mit der kleineren Prothese, die ich am Anfang hatte, war der Lidschluss nicht vollständig, obwohl das Auge eindeutig kleiner war als das andere.
Warum ist das so???
Ich würde es einfach gerne verstehen, auch wenn es sich wahrscheinlich nicht ändern lässt.
Bin für jeden Erklärungsversuch dankbar!

Charlotte



Patient81
Beiträge: 217
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: fehlender Lidschluss

Beitrag von Patient81 » So 30. Sep 2018, 14:44

Hallo Charlotte,

ich denke, dass es einfach was mit der Beschaffenheit zu tun hat. Immerhin wurde am Auge etwas entnommen, wenn auch im Nachhinein im Gegenzug etwas reingesetzt wurde (Implantat etc.). Vermutlich kann die mimische Muskulatur auch nicht voll entfaltet werden, was dazu führt, dass dann eben der Lidschluss nicht perfekt ist. Ähnlich ist es ja mit der Motilität der Augenprothese. Diese bewegt sich nicht zu 100% gleichauf wie das echte Auge und das liegt ja daran, dass die Augenprothese eine Schale ist, die nicht am Implantat installiert ist, sondern nur anliegt.

Das wäre mein Erklärungsversuch zu deiner Frage. Im Übrigen finde ich es löblich, dass du solche Fragen stellst. So etwas regt zu guten Diskussionen an.

Besten Gruß

Patient81



Marcy
Beiträge: 177
Registriert: So 16. Apr 2017, 16:46

Re: fehlender Lidschluss

Beitrag von Marcy » Mo 1. Okt 2018, 11:10

Hallo Charlotte,

bei mir ist es auch so, dass das Auge nicht komplette schließt. Nur bei meiner ersten einwandigen Schale (noch mit Guthoff-Implantat) konnte ich das Auge normal schließen.

Ich denke, es liegt an der Form der Prothese. Meine sind weiter vorgewölbt, als das echte Auge.

Liebe Grüße
Marcy



Charlotte
Beiträge: 140
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: fehlender Lidschluss

Beitrag von Charlotte » Mo 1. Okt 2018, 14:18

Danke Patient 81 und Marcy!

Leuchtet mir alles irgendwie ein.
Aber wenn es an der stärkeren Vorwölbung der Prothese liegt, sollte es doch möglich sein, eine Prothese mit schwächerer Wölbung zu machen?
Eventuell hängt ja auch die Rötung meines Lidrandes, besonders abends, damit zusammen?
Ich würde ja gerne meinen Okularisten danach fragen, hab aber leider erst in einem Jahr den nächsten Termin.
Er hatte den fehlenden Lidschluss selbst gesehen, aber nichts weiter dazu gesagt...
Allerdings hat er die Möglichkeit einer Acrylprothese erwähnt. Vielleicht lösen sich damit die Probleme?
Fragen über Fragen.... :?
Liebe Grüße

Charlotte



Patient81
Beiträge: 217
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: fehlender Lidschluss

Beitrag von Patient81 » Mo 1. Okt 2018, 17:02

Charlotte hat geschrieben:
Mo 1. Okt 2018, 14:18

Ich würde ja gerne meinen Okularisten danach fragen, hab aber leider erst in einem Jahr den nächsten Termin.
Er hatte den fehlenden Lidschluss selbst gesehen, aber nichts weiter dazu gesagt...
Liebe Charlotte,

ganz einfach, mach ein Foto und sende es per E-Mail. Dazu stellst du dann die Frage, die dich beschäftigt. Ein guter Ocularist wird auch antworten und entsprechende Empfehlungen machen. Ich würde an deiner Stelle nicht bis Januar warten. Das macht keinen Sinn, wenn du jetzt schon ein "Problem" hast.

An das, was Marcy sagt, habe ich auch gedacht. Die Wölbungen, die Ausarbeitung der Prothese allgemein ist sicherlich auch ein wichtiger Bestandteil dafür, ob und was für welche Probleme zusätzlich auftreten können.

Gruß :D

Patient81



Charlotte
Beiträge: 140
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: fehlender Lidschluss

Beitrag von Charlotte » Di 2. Okt 2018, 11:46

Hallo Patient 81,

danke für deinen Hinweis, nicht bis zum nächsten Jahr zu warten.
Ich hab jetzt erstmal einen Termin beim Augenarzt gemacht, Kontrolle des gesunden Auges ist sowieso dran.
Und da kann ich das Problem (geröteter Lidrand, fehlender Lidschluss) schon mal ansprechen.
Liebe Grüße

Charlotte



Vkcky
Beiträge: 87
Registriert: So 25. Mär 2018, 20:02

Re: fehlender Lidschluss

Beitrag von Vkcky » Di 9. Okt 2018, 13:00

Hallo Charlotte. S tut mir leid das du solch Probleme hast, aber was ich nicht verstehe, warum du erst in einem Jahr einen Termin bekommst. Das geht ja gar nicht. Bei meinem Occularisten warte ich nicht länger als 2 Wochen ,wenn überhaupt. Und ich war schon sehr oft da, seid meiner Op im April. Da würde ich nochmal nachhaken.lg. Vicky.



Antworten