Ocularisten in ganz Deutschland!

Antworten
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 349
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Wie viele Leute in Deutschland haben ein Kunstauge ?

Beitrag von Bits&Bytes »

Guten Morgen an die Gemeinde,

hat mich immer schon mal interessiert, wie viele Augenprothesenträger es denn wohl so in Deutschland gibt.
Nach ziemlich intensiver Recherche ist dies das Einzige, was ich dazu gefunden habe:

Schätzungen der Deutschen Ocularistischen Gesellschaft (DOG) zufolge haben rund 20.000 bis 30.000 Menschen in Deutschland ein Glasauge.
Quelle: http://rollingplanet.net/schau-mir-in-die-augen/

Gingen wir also mal von ca. 25.000 aus, so wären dies bei ca. 80 Mio. Gesamtbevölkerung gerade einmal 0,03125 Promille :lol:,eine wahrlich überschaubare Gruppe, würde ich mal behaupten. Man könnte vielleicht auch sagen, ein kleiner, elitärer Club :P

Insofern finde ich es inzwischen auch nicht mehr verwunderlich, wie insgesamt wenig doch hier los ist. Wie ich mittlerweile bemerkt habe, ist es auch auf losteye.com nicht anders. Da gab's z. B. den letzten Post am Dienstag dieser Woche. Und das, obwohl dort die Basis der Betroffenen doch weitaus größer sein sollte, nämlich die komplette englischsprachige Welt der Kunstaugenträger und denen, die es noch werden (wollen ;) )

Auch in Foren mit wirklich grosser Basis, nämlich mit Betroffenen, die in die Millionen gehen, wie das Glaukom-Forum, oder Diabetesforen z. B. gibt's täglich meistens nur eine Handvoll Threads.

Man kann nichts anderes tun, als täglich hier einmal reinzuschauen, wenn man etwas zu berichten hat, es mitzuteilen und ansonsten darauf zu warten, dass sich irgendjemand meldet, der vielleicht Hilfe erhofft oder auch nur etwas Neues posten möchte.
Dies werde ich zumindest so machen, denn ich finde auch wenn es einem selbst mit dem Glasauge ausgezeichnet geht und man eigentlich keine Probleme hat, muss man am Ball bleiben, denn man kann vielleicht doch ein klein wenig von der Hilfe und Unterstützung zurückgeben, die man selbst einmal (in einem Forum) erhalten hat.

Einen schönen Sonntag wünscht

Udo

PS: Das soll jetzt nicht meine neue Kolumne "Wort zum Sonntag" werden :mrgreen:
Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Olga1991
Beiträge: 399
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: Wie viele Leute in Deutschland haben ein Kunstauge ?

Beitrag von Olga1991 »

Hallo Udo,

sehr bemerkenswert! :)

Ich finde es auch schade, dass hier wenig los ist :)

Aber wenn auch im losteye Forum wenig los ist, dann hat es wohl nichts mit unserer Plattform zutun :D

Ich denke einfach von all den Menschen die ein Glasauge tragen, benötigen nicht immer Hilfe und Ratschläge. Weil die evtl schon älter sind und evtl schon sehr lange ein Glasauge tragen und somit vielleicht keine Probleme haben :)

So kann ich mir das vorstellen :)

Schönen Sonntag!
12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung, Sehkraft 30%
Patient81
Beiträge: 247
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 20:39

Re: Wie viele Leute in Deutschland haben ein Kunstauge ?

Beitrag von Patient81 »

Ja und jetzt stellen wir uns mal vor- gäbe es das Internet nicht....:)
Diese Minoriät in der Bevölkerung hätte dann umso weniger Chancen im Hinblick auf Verständnis, Stimme usw..Denn das Internet kommt gerade Minoritäten zugute.

Insofern hoffe ich, dass solch ein Gut uns sehr lange offenstehen wird. Auch hoffe ich natürlich, dass die Anzahl der Augenprothesenträger nicht steigt:)

Schönen Sonntag

Patient81
Olga1991
Beiträge: 399
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: Wie viele Leute in Deutschland haben ein Kunstauge ?

Beitrag von Olga1991 »

Ich habe was interessantes gefunden :-) Gehört aber eher zum Lost-Eye daher wenige Deutsche eingetragen ...

https://www.google.com/maps/d/edit?mid= ... 94%2C0&z=2

Finde ich trotzdem ganz interessant, vielleicht sollte ich mal sowas für uns erstellen? :D
12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung, Sehkraft 30%
Olga1991
Beiträge: 399
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Olga1991 »

Hallo liebe Prothesenträger :-)

Ich denke es ist ein wichtiges Thema, viele Ocularisten zu kennen und zu wissen wo die ganzen Niederlassungen sind.
Jedoch, sind nicht alle dort aufgelistet. :)
Aber ich denke dass ist schonmal eine gute Anlaufstelle, die noch nicht den perfekten Ocularisten gefunden haben. ;)

http://www.dogb.de/index.php/Mitglieder.html

Darunter könnt Ihr euer Bundesland auswählen und dann werden dort alle Städte angezeigt wo es Ocularisten gibt!
Jedoch empfehle ich euch, direkt beim ausgewählten Ocularisten anzurufen oder eine E-Mail zu senden und nicht das Kontaktformular zu nutzen! ;)

Ich hoffe alle finden den perfekten Ocularisten für sich, wenn man den noch nicht hat! :)

Ganz liebe Grüße :)
12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung, Sehkraft 30%
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 349
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Bits&Bytes »

Hallo Olga,

war (natürlich) schon früher mal auf der Seite und hatte mich auch sehr gewundert, dass dort nicht alle in dem Bundesland angzeigt werden, die es da gibt. Weis z. B., dass es in Köln mindestens 3 gibt, die im DOG Mitglieder sind.

Keine Ahnung warum das so ist, aber Du hast sicher Recht, erst einmal gut um sich einen Überblick zu verschaffen.

Wünsche einen schönen sonnigen Restsonntag

Udo
Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Olga1991
Beiträge: 399
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 18:27
Wohnort: Hessen

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Olga1991 »

Hallo Udo,

da hast du Recht.

Mein Ocularist aus Stuttgart ist dort zb nicht aufgelistet.

Jedoch habe ich durch die Seite den Ocularist aus Karlsruhe gefunden, wo ich ebenso ausprobiert habe. Jedoch machen die ja nur Glas ;)

Ich finde es gut, dass es so eine Seite gibt wo man einen groben Überblick hat! :D

Schönen Sonntag!
12/2016: Enukleation LA
09/2017: Kunststoff Augenprothese (Acryl)
2020: RA Netzhautablösung,
Silikonölfüllung, Sehkraft 30%
Matrix
Beiträge: 3
Registriert: Di 23. Jan 2024, 00:17

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Matrix »

Hallo Zusammen,
ich bin auch ein stiller Mitleser und habe einen Termin für eine Enu Op in 11 Wochen. Ich stelle mich mal kurz vor. Bin 38 und hab mit 8 Jahren beim Hausufgaben machen für die Schule meine linkes Auge verletzt. Wir haben mit meinem elteren Bruder mit einem Geodreieck gegenseitig zugeworfen und dann flog es in meinen linkes Auge. Wurde dann 3x Operiert hatte aber eine Sehkraft von 70%, das immer schlimmer wurde bis zum erblinden. Kämpfe seit Jahren mit hohem Augeninnendruck tendenz steigend. Momentan habe ich einen Augeninnendruck an guten Tagen von 39mmHg es schwankt hin und her. Haben jetzt für eine Enukleation in der Klinik UKM Münster entschieden.

Zur meiner Frage:
Die haben mir die Nummer von dem Ocularisten aus Bremen D.Müller gegeben, weil die in dem Krankenhaus vertreten sind und Sprechstunden anbieten. Wollte fragen ob jemand erfahrungen mit dem Ocularisten gemacht hat. Hab leider im Internet nicht viel gefunden beziehungsweise nichts.
Danke schon mal im Voraus.

Mfg
Charlotte
Beiträge: 436
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Charlotte »

Hallo Matrix,
herzlich willkommen im Forum!
Schön, dass du von dir berichtest, auch wenn der Anlass so gar nicht schön ist.
Aber ich denke, dass 8 Jahre Leidenszeit reichen. Und wahrscheinlich wirst du wie fast alle hier froh sein, das alles hinter dir zu lassen.

Zu deiner Frage nach dem Okularisten in Bremen kann ich dir leider nichts sagen.
Aber da du ja wohl im Norden wohnst, wäre zu überlegen, ob du nicht statt nach Bremen auch nach Hannover fahren könntest.
Ich bin dort seit 2018 beim Okularisten Greiner und so wie viele andere dort rundum zufrieden. Er nimmt sich für jeden viel Zeit und macht eine hervorragende Arbeit.
Falls das für dich zu weit ist, musst du dich halt auf die Empfehlung des Krankenhausees verlassen.
Und da die Ärzte mit diesem Okularisten schon lange zusammenarbeiten, wird es wahrscheinlich auch okay sein.

Ich wünsch dir, dass die nächsten 11 Wochen schnell vergehen und du die OP bald hinter dir hast.

Liebe Grüße
Charlotte
Matrix
Beiträge: 3
Registriert: Di 23. Jan 2024, 00:17

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Matrix »

Hallo Charlotte,

Danke für deine Antwort
Der im Hannover hatte ich im Visier Dank dir Charlotte. Nachdem die Klinik einen Ocu im Hause empfohlen hat bin ich etwas durcheinander geworden.
Ich habe mir die Internetseite nochmal genauer angeschaut die machen das seit 70 Jahren ich kann es ja mal Probieren.
Vielleicht meldet sich ja einer noch.
Lg Matrix
Matrix
Beiträge: 3
Registriert: Di 23. Jan 2024, 00:17

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Matrix »

Hallo Zusammen,
ich wollte mal bisschen Aktualisieren mein Op Termin wurde auf August verschoben und indem zuge hab ich jetzt den Ocularisten gewechselt. Ich habe jetzt doch den Rat von Charlotte beherzigt und einen Termin bei Greiner & Sohn in Hannover gemacht. Es scheint doch besser den weiten Weg zu nehmen und sicher zu gehen.

Mfg Matrix
Charlotte
Beiträge: 436
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Charlotte »

Hallo Matrix,
das freut mich - ich glaube du wirst sehr zufrieden sein!
Liebe Grüße
Charlotte
Remy27453
Beiträge: 1
Registriert: So 21. Apr 2024, 07:47

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Remy27453 »

Bin 70 Jahre alt und seit meinem 12ten Lebensjahr bei Greiner in Hannover. Erst bei Vater, jetzt bei Sohn .Bin sehr zufrieden
Franz
Beiträge: 122
Registriert: Mo 22. Aug 2022, 12:47

Re: Ocularisten in ganz Deutschland!

Beitrag von Franz »

Remy, schön zu hören, dass bei dir mit Greiner in Hannover von Anbeginn an alles so gut gelaufen ist.
Ich hatte da weniger Glück. Wie es bei mir lief habe ich ja schon mal geschildert.
Ich bin erst relativ spät auf Greiner in München gestoßen, durch eine Empfehlung der Uni-Augenklinik Regensburg. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass es sich um eine Ocularisten-Dynastie handelt.
Kurz nachdem ich dort zum Ersten mal vorstellig wurde, kam es auch dort zu einem Generationenwechsel. Nachfolgerin ist eine Nichte des Vorgängers, die anders heißt. Die Praxis wird aber unter dem Namen Greiner weitergeführt. Die Praxis wurde sogar erweitert um eine Filiale in Aichach. Ich werde immer von einem menschlich und fachlich äußerst kompetenten Mitarbeiter bedient. Die Ergebnisse sind immer hervorragend.
Ich werde mich bei meinem nächsten Termin mal dort erkundigen, ob ein Zusammenhang mit Greiner in Hannover besteht. Meinen nächsten Termin werde ich etwa zwischen Ende August 2024 und Mitte September haben.
LG an Alle
Antworten