Enukleation Ja / Nein ???

Die OP und das Leben mit einer Augenprothese.
Antworten
PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Liebe Winnie,
Danke für Deine lieben Worte, die haben mir immer sehr geholfen.
Bekommt man den Sauger beim Ocularisten oder woher, aber den brauche och erst, wenn ich die Prothese habe oder?
Bist Du draußen gleich ohne Abdeckung rumgelaufen oder hast Du das Auge auch noch abgedeckt?
Wenn ich zu Hause bin, dann decke ich es nicht mehr ab, aber wenn ich einkaufen gehe, dann decke ich es mit einem sekbstklebenden OthoPad ab.
Liebe Grüsse an Euch alle von Eurer PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
Anna135
Beiträge: 63
Registriert: Mi 1. Dez 2021, 18:27

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Anna135 »

Hallo Püppi,
den Sauger bekommst du beim Okkularisten bzw. ich hab Reservesauger bei Ama*** bestellt.
Geht wirklich problemlos damit zum Rausnehmen. Wünsche gute Heilungsphase und bald ein schönes neues Auge! Du wirst sehen, es wird toll werden! lg


PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Hallo Ihr Lieben,
habe am 09.08.meinen ersten Okularistenbesuch in Hannover bei Greiner &Sohn, bekomme da meine erste povisorische Prothese mit Loch, wie die Mitarbeiterin am Telefon sagte.
Sie meinte auch, dass es so schnell wie möglich sein sollte...war so erstaunt, da meine OP ja gerade 2 Wochen her ist und mein Arzt mir gesagt hat nach 4-6 Wochen zum Okularisten, gut, dass ich rechtzeitig angerufen habe...hab jetzt nur etwas Respekt davor, da ich noch ein wenig Schmerzen habe, wenn ich die Illigschale rein-und rausnehme, aber ich denke, das schaffe ich dann auch noch...
muss ich noch was beachten, wenn ich zum Okularisten gehe? So das war es für heute von mir, ich berichte Euch wieder, was es neues gibt...liebe Grüsse an Euch
Lieben von Eurer PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
Charlotte
Beiträge: 347
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Charlotte »

Liebe Püppi,

klasse, dass du so schnell den Termin bei Greiner bekommen hast!

Wann die Illigschale ersetzt wird, hängt wohl vom jeweiligen Okularisten ab.
In Hannover bekommst du statt der Illigschale eine Prothese, die schon ein bisschen "nach Auge" aussieht: sie hat eine Iris in deiner Augenfarbe und in der Mitte wo die Pupille wäre, ist ein Loch. Da kann also gut Salbe rein und Sekret rausfließen - so wie es bei der Illigschale auch ist.
Viele Okularisten verzichten auf so eine Lochprothese und lassen die Illigschale drin, bis es die erste Prothese ohne Loch gibt.
Ich hab mich aber gefreut, dass ich so schnell ein halbwegs normales Auge hatte.
Allerdings ist bei der Lochprothese das Weiße im Auge wirklich ganz weiß, noch ohne kleine Äderchen, wie es die richtigen Prothesen nachher haben. Aber auf den ersten Blick sah es schon ganz gut aus ;) .

Mit dem Raus und Rein wirst du ganz schnell klarkommen und die Schmerzen müssten jetzt eigentlich auch von Tag zu Tag weniger werden.
Freu dich auf Hannover und auf deine erste Prothese!

Viele liebe Grüße
Charlotte


PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Dankeschön liebe Charlotte für Deine liebe Antwort, so wie die Mitarbeiterin bei Greiner sagte, bekomme ich die provisorische Prothese, ich hoffe nur, dass es beim Einsetzen ohne grosse Schmerzen geht, aber es wird schon alles gut werden. Ich bin nur froh, dass es jetzt schon weiter geht und ich dann bald die richtige Prothese bekomme.
Ich berichte wie es weitergeht...
Alles Luebe für Euch von Eurer dankbaren PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Hallo liebe Charlotte,

habe seit 2 Wochen die provisorische Prothese, die auch schon ein paar Äderchen im Weissen hat, das Auge ist zwar noch kleiner, aber das wird wohl von mal zu mal besser werden oder nachher mit der richtigen Prothese.
Letzte Woche hat Herr Greiner nichts weiter gemacht, weil ich noch so einen leichten Druck im Auge habe und es morgens immer ziemlich verklebt ist, ist die Augenhöhe noch etwas gerötet, da hat er nur so Masse in die Augenhöhe gespritzt und einen Abdruck gemacht,
Ich sollte mir über Nacht Augen/Nasensalbe auf die Lider schmieren und siehe da, es war morgens viel einfacher zu reinigen, weil das Auge nicht so verkrustet verklebt war.
Nun bin ich gespannt, was er nächste Woche macht...?? Irgendwie habe ich aber immernoch so ein Fremdkörpergefühl, ist das bei Dir auch so gewesen? Ich berichte wieder, wenn es was neues gibt, bleib gesund und ich freue mich über eine Antwort von Dir.
Bist Du denn auch bei Greiner?

Liebe Grüsse
PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
Charlotte
Beiträge: 347
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Charlotte »

Liebe Püppi,

ja, ich bin inzwischen seit 4 Jahren bei Greiner, von der ersten Prothese an und war immer super zufrieden.
Auch bei Problemen (Albtraum: Prothese runtergefallen und zerbrochen :o ) gab es ganz schnelle Hilfe.

Ich glaube, dass es ziemlich normal ist, wenn du so kurz nach der OP noch ein Fremdkörpergefühl hast.
Es ist ja auch tatsächlich ein Fremdkörper drin und daran muss sich die Augenhöhle erstmal gewöhnen.
Also hab Geduld, wahrscheinlich wirst du es bald gar nicht mehr bemerken.

Dass das Auge jetzt noch kleiner aussieht, ist auch normal. Das war bei mir am Anfang ganz genauso. Die Augenhöhle verändert sich noch ziemlich lange und mit jeder neuen Prothese wurde es bei mir etwas besser. Inzwischen sehen beide Augen bei mir absolut gleich aus.

Ich wünsch dir, dass alles gut weitergeht und dass du eine wunderbare erste "richtige" Prothese bekommst!
Viele liebe Grüße
Charlotte


PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Hallo Charlotte,
am 22.08. 22 war ich wieder bei Greiner & Sohn und habe meine 2. provisorische Prothese bekommen, die schon etwas grösser ist. Mittlerweile habe ich mich auch schon an die grössere Prothese
gewöhnt, ausser dass das Auge etwas tränt, was bei der kleineren Prothese nicht der Fall war. Aber ich denke, es liegt daran, dass die neue grösser ist und
die Augenhöhe sich daran gewöhnen muss, wie Du immer sagst Charlotte, man muss Geduld haben.
In 2 Wochen soll ich dann schon meine 1. richtige Prothese bekommen, da freue ich mich schon drauf, wie es dann aussieht. Ich meine es sieht jetzt mit der 2. provisorischen auch schon viel besser aus, als mit der ERSTEN. Das rein und raus funktioniert ohne Probleme, alles gut.
Vielen lieben Dank liebe Charlotte für Deine lieben helfenden Worte.
Alles gute für Dich und ich berichte weiter, wie es mir ergangen ist.
Liebe Grüsse PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Hallo Winni,
können wir uns evtl. mal per privater Nachricht kontaktieren? Ich weiss leider nicht, wie das hier geht.

Liebe Grüsse
PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
Winnie
Beiträge: 182
Registriert: Do 19. Sep 2019, 10:48

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Winnie »

PÜPPI hat geschrieben: Do 1. Sep 2022, 12:54 Hallo Winni,
können wir uns evtl. mal per privater Nachricht kontaktieren? Ich weiss leider nicht, wie das hier geht.

Liebe Grüsse
PÜPPI

Erst mal FREUE ich mich für Dich, dass es so gut vorwärts geht!

Bei jedem neuen Auge brauche ich immer so 1 - 2 Wochen, ehe ich sie nicht mehr merke. Selbst kleine Veränderungen spüre ich einfach (kein Schmerz) für ein paar Tage.
Ich mach dann gern auch Augensalbe oder Augen-Gel zusätzlich rein.
Bei mir hilft es oft, wenn ich zwischendurch mal mit einem Finge auf die Prothese leicht drücke und sie etwas von der Nase weg nach außen schiebe (nur 2 mm - nicht viel). Dann kommt oft ein Schwall Flüssigkeit (selten auch mal Schleim) raus und dann ist es wieder angenehmer.

Wegen der Nachricht schreibe ich Dir gerade mal, Du musst dann nur hier oben rechts auf "private Nachrichten" tippen ;-)

gaaaaaaaaanz liebe Grüße
Winnie


Franz
Beiträge: 56
Registriert: Mo 22. Aug 2022, 12:47

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Franz »

Ich kann die Erfahrung die ich mit Greiner in München, Hirschgartenallee gemacht habe, seit ich dorthin gehe, nur absolut positiv beschreiben.
Die Umgebung und der Praxisbereich sind hervorragend, ebenso die Termintreue.
Mein letztes Auge habe ich vor wenigen Tagen am 01.09.2022 bekommen. Es wurde geringfügig angepasst, um das Absinken meines Augenlides zu verbessern, was ich gar nicht als störend empfunden hatte.
Seit ich bei Greiner bin, habe ich keinerlei Anpassungs- und Gewöhnungsschwierigkeiten. Das ist aber absolut individuell. Passgenauigkeit und Farbgebung sind hervorragend.
Ich hab ja schon einige Jahre länger Erfahrung mit meinem Glasauge. Greiner ist der vierte Okularist zu dem ich gehe. Meine Erfahrungen auf die Zeit vor Greiner sind mit brutal bis gerade noch ok zusammen zu fassen.

Ich wünsche viel viel Glück
Gruß
Franz


PÜPPI
Beiträge: 21
Registriert: Mo 11. Apr 2022, 13:51

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von PÜPPI »

Hallo Franz,
ich bin bei Greiner & Sohn in Hannover
und bin dort sehr zufrieden. Bei mir ist die Farbanpassung auch super, obwohl ich erst die 3. provisorische Prothese
habe, ich bin gespannt, wie super es dann mit der richtigen Prothese aussieht. Fremde merken schon jetzt
mit der provisorischen Prothese nicht, dass es ein künstliches Auge ist.
Die Okularisten sind in meinen Augen
(meinem einen Auge) richtige Künstler.
Liebe Grüsse PÜPPI


Habe ein Aderhautmelanom und nach 30 Bestrahlungen keine Veränderung, sehe mit dem Auge nichts mehr und möchte mir das Auge jetzt mut dem Tumir entfernen lassen, bitte ehrliche Antworten was jetzt auf mich zukommt...
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 325
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Bits&Bytes »

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit im OFF melde ich mich mal wieder zu Wort.

Ich habe immer wieder hier hereingeschaut, aber wenn man selbst keine Probleme mehr hat ....

Charlotte sei Dank, ich konnte mich beruhigt zurückziehen.

Danke liebe Charlotte - Du bist eine große Stütze für das Forum. Ich habe es nicht ander von dir erwartet.

Bitte habt Mut und teilt euch mit. Es hilft euch selbst und anderen.

Viele Grüße

Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Benutzeravatar
Bits&Bytes
Beiträge: 325
Registriert: So 2. Apr 2017, 14:09
Wohnort: Bochum

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Bits&Bytes »

Hallo,

bin gerade in Laberlaune und muss das ausnutzen. :)

Ja, Charlotte hat mich mehr als gut vertreten. Ich war immer sehr davon angetan, wie gut und vor allem wie empathisch Sie auf die Probleme hier reagiert hat / reagieren konnte.

Das war immer mein Manko. Wie mein Nickname schon andeutet, bin ich Programmierer und ein sehr logisch denkender Mensch, Dabei fällt Empathie leider manchmal leider irgendwie den Bach herunter.

Trotzdem möchte ich an dieser Stelle wirklich alle Menschen, die vor dem ziemlich großen Problem der Enukleation stehen auffordern, sich sebst einen Gefallen zu tun und den Beistand und die Hilfe von Menschen zu suchen, die diese Erfahrund schon gemacht hahen.

Immer wieder trifft man dann eben auf Menschen ( z. B. Charlotte ) die nicht nur das Verständnis sondern auch die Empathie haben und ohne Eigennutz echte Hilfe und Beistand zu leisten wollen und können.

Bin jetzt erst mal wieder hier raus.


Thumbs up :!: für Charlotte

Grüße
Udo


Man weiß nie wie stark man ist, solange bis stark zu sein die einzige Wahl ist, die man noch hat.

( Neovaskularisationsglaukom, linkes Auge Amaurose, Enukleation 03.02.2017, 1. Glasprothese 16.02.2017 )
Charlotte
Beiträge: 347
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Charlotte »

Wow Udo,
ich sitze hier mit rotem Kopf und lese deine Lobeshymne :o , DANKE für die vielen lieben Worte!!!

Ich freue mich riesig, nach so langer Zeit mal wieder was von dir zu hören - wie geht es dir?????
Hast du immer noch die einschalige Prothese, die so gut passt?
Und nimmst du immer noch ganz selten die Prothese zum Reinigen raus?

Du warst damals vor 4 Jahren als meine OP anstand mein größter Ratgeber. Warte nicht zu lange, wenn das Auge schon schrumpft, hast du gesagt.
Das hat mir dann den letzten Schubs gegeben und ich war total froh, dass es so ein Forum gibt.
Als ich alles hinter mir hatte, hast du mir sehr deutlich gesagt, dass ich bitte auch nach der OP im Forum dabeibleiben soll.
Und wenn du sowas sagst, mach ich das natürlich auch ;) .

Ich hoffe dir geht es gut und dein gesundes Auge macht keine Probleme (ich erinnere mich dunkel, dass da irgendwas war...)

Ganz viele liebe Grüße
Charlotte


Akanthamöbe
Beiträge: 64
Registriert: Fr 26. Aug 2022, 18:48

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Akanthamöbe »

Tut es weh, wenn das Auge schrumpft? Und: was ist das für ein Schmerz? Habe einen dumpfen Schmerz auf der oberen Hälfte des Auges, kommt intervallmäßig, gestern zeitgleich einen Blitz gesehen...


Charlotte
Beiträge: 347
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Charlotte »

Hallo Akanthamöbe,

ich weiß nicht, ob es immer so ist, aber ich hatte mit dem geschrumpften Auge keinen Dauerschmerz, sondern anfallsartig Schmerzen.
Wahrscheinlich ähnlich wie du: intervallmäßig, mal mehr, mal weniger schlimm.

ich glaube du kannst ganz froh sein, dass du dich zur OP entschieden hast und nun nur noch 2 Monate warten musst.
Und ein paar Tage von den 2 Monaten sind ja schon wieder rum ;).

Liebe Grüße
Charlotte


Akanthamöbe
Beiträge: 64
Registriert: Fr 26. Aug 2022, 18:48

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Akanthamöbe »

Also hattest du auch Schmerzen. Okay. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Andere sagen, ich soll fragen, ob man Silikonöl ins Auge machen kann. Das wäre dann schon wieder eine OP. Ich habe gelesen, nach 4 - 6 Wochen beginnt man wieder zu sehen, wenn der Glaskörper durch Wasser ersetzt wurde. Es ist jetzt 5 Wochen her. Ich sehe nichts. Leider hat der Photorezeptortest ergeben, dass meine Netzhautzellen noch völlig intakt sind. Im Ultraschall liegt sie auch an. Die Hoffnung stirbt eben doch zuletzt. Irgendwie kann es so ja auch nicht weitergehen. Wer entscheidet sich schon leichtfertig für eine Enukleation? Natürlich keiner. Zumal auch die Ärzte so etwas nie leichtfertig machen. Ich klammere mich wirklich noch an jedem Strohhalm. Obwohl so gut wie alle sagen, sie hätten die Enu nie bereut...


Charlotte
Beiträge: 347
Registriert: Do 1. Mär 2018, 18:17

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Charlotte »

Ja, aber diejenigen, die die Enu nicht bereut haben, hatten auch tatsächlich ein blindes Auge, an dem nichts mehr zu machen war.
Solange eine Hoffnung auf Wiederherstellung der Sehfähigkeit besteht, wird man normalerweise nicht zur Enu raten.
Mir war nicht klar, dass dein Auge vielleicht doch noch eine Chance hat.

Ich glaube du solltest das Problem doch nochmal mit deinem Professor besprechen.
Er kann dir auch sagen, ob es Sinn macht mit Silikonöl im Auge einen Versuch zu machen.

Ich drück dir die Daumen, dass es Klarheit gibt!
Liebe Grüße
Charlotte


Akanthamöbe
Beiträge: 64
Registriert: Fr 26. Aug 2022, 18:48

Re: Enukleation Ja / Nein ???

Beitrag von Akanthamöbe »

Der sehr sehr gute Professor hat der Enu schon zugestimmt. Es kam bei mir halt alles so plötzlich. Ich hatte ja schon wieder gesehen, dann kam das Bakterium ins Augeninnere und der Glaskörper wurde durch Wasser ersetzt. Das Implantat ist dann eingetrübt. Ich habe hier schon einen Zettel für meinen Hausarzt, der soll meine OP-Fähigkeit attestieren, als Begründung steht dort "Enukleation", also eigentlich schon entschieden. Ich will mich nur nicht damit abfinden. Weil es für mich so neu war, dass die Retina noch komplett anliegt und die Sehzellen noch voll funktionieren. Das habe ich erst vor ca. 1 Woche erfahren. Aber ich glaube, es schrumpft jetzt. Aber auch das weiß ich nicht genau. Es fühlt sich nur komisch an. Ich bin 24/7 mit dem Auge befasst. Seit 30 Monaten.


Antworten