Enu OP geschafft

Die OP und das Leben mit einer Augenprothese.
Franz
Beiträge: 121
Registriert: Mo 22. Aug 2022, 12:47

Re: Enu OP geschafft

Beitrag von Franz »

Zum Thema Sauger.
Ich habe ja nicht nur ein Glasauge, sondern trage auch Kontaklinse. Für die Kontaktlinse rausnehmen benötige ich einen Sauger. Den Sauger beschaffte ich mir beim Optiker. Dabei gab es zwei Arten von Saugern. Einen bei dem man kein Vakuum durch drücken erzeugen muss und einen bei dem durch drücken eben ein Vakuum entsteht. Ich benutze den mit Vakuum, welches ich erzeuge bevor ich den Sauger auf der Kontaktlinse aufsetze.
Dieses Vakuum erzeugen klappt nicht immer auf Anhieb. Vor allem dann hab ich damit Probleme wenn es schnell gehen sollte mit der Entfernung der Kontaklinse, z.B. wenn ich sie unterwegs herausnehmen muss weil ein plötzlicher Schmerz auftritt.
Es ist mir auch schon passiert, dass ich kein Werkzeug dabei hatte. Der Schmerz war sehr heftig und da ich gerade in unmittelbarer Nähe der Augenklinik war in der mir mein linkes Auge verpfuscht wurde, was dann zur Enu führte, dachte ich ich gehe dort rein und frage nach einem Sauger. Die hatten nicht mal einen. Unverrichteter Dinge musste ich mit dem schmerzenden Auge ca 25 km selbst mit dem Auto nach Hause fahren.
Trotz dieser Erfahrung kommt es gelegentlich vor, dass ich unterwegs bin ohne Sauger.
Das Mitnehmen von Notfallmedikamenten ist ebenso nicht 100%ig sicher. So sollte ich aufgrund einer Bienengiftallergie, die bei mir schon 3mal zu einem Anaphylaktischen Schock geführt hat, ständig ein Notfallsetz mitführen, was gelegentlich auch nicht passiert.
Da ich Diabetes habe gilt dies natürlich auch für Traubenzucker im Falle einer Unterzuckerung. Auch da muss ich gestehen, habe ich nicht immer einen Vorrat greifbar. Ich benutze das Libre 3 System für die BZ Messung und bin damit auf Unterzuckerungen sehr gut vorbereitet.
Manchmal steht man sich selbst im Wege.
Lulettchen
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Mai 2024, 12:58
Wohnort: Duisburg

Re: Enu OP geschafft

Beitrag von Lulettchen »

Hallo ihr Lieben,

Franz, das ist echt fast unerträglich mit einem schmerzenden Auge (oder auch egal was für Schmerzen) mit dem Auto zu fahren, bloß weil so ein simples Hilfsmittel nicht in einem Krankenhaus vorhanden ist. Da ich ja nun leider während meines Klinikaufenthaltes sowie auch wieder gestern zur Notkontrolle derartig schlechte Situationen erlebt habe, die ein Kopfschütteltrauma verursachen, habe ich eben im Büro ein Notfallpaket hinterlegt und jetzt macht auch mein riesiger Lederrucksack Sinn, hier habe ich auch wirklich alles dabei, vom großen Klappspiegel, Sauger, Handtuch, Kompressen, Klebeband, kleine Tupperdose …
Ich kann, falls gewünscht, meine Sauger empfehlen, es sind keine Vakuumsauger und für harte Linsen geeignet. Sie sind nicht soooo günstig, die ersten drei habe ich von meinem Herrn Leipold geschenkt bekommen. Davon habe ich mir dann noch mal zwei nachbestellt.

Heute war mein erster Tag im Büro. Es war so rührend, wieviele Kollegen und Kolleginnen sich mit mir gefreut haben. Meine Chefin hat mir einen schönen Blumenstrauß geschenkt und mir eine tolle Karte gegeben. Ich würde sie euch gerne zeigen, denn sie trifft mit Sicherheit auf euch alle hier zu😘 Aber ich weiß nicht wie😢
Da ich ja jetzt drei Mal täglich die Salbe ins Auge geben muss, war natürlich das Auge etwas verschmiert und glänzte auch. Alle sagten mir, wie wunderbar die Prothese aussieht🥰
So gegen Mittag musste ich die Salbe einbringen, dafür muss ich das Auge rausnehmen, Salbe ins Unterlid und etwas Salbe in die Prothese geben. Ein Kollege wollte einfach nicht auf mich hören und mein Büro verlassen. Na ja, dann eben nicht, ich hab’s trotzdem rausgenommen. 😈 Auch ohne Brille konnte ich sehen, dann man(n) etwas grün im Gesicht geworden ist😂
Morgen schließe ich dann wohl besser mal kurzfristig ab😊
So um 14h hatte ich das Gefühl, dass einfach nicht mehr geht. Es war doch sehr anstrengend und ich hab Feierabend gemacht. Zum Glück habe ich Gleitzeit und kann im Grunde kommen und gehen wann und wie ich will.

Ich wünsche euch allen einen entspannten Abend🌸

Liebe Grüße
Steffi
Lulettchen
Beiträge: 31
Registriert: So 19. Mai 2024, 12:58
Wohnort: Duisburg

Re: Enu OP geschafft

Beitrag von Lulettchen »

D18BF087-731C-4595-8314-465328C5A320.jpeg
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
suennefrau
Beiträge: 21
Registriert: Di 30. Apr 2024, 21:09

Re: Enu OP geschafft

Beitrag von suennefrau »

Super Spruch und tolles Bild dazu 👍😅
suennefrau
Beiträge: 21
Registriert: Di 30. Apr 2024, 21:09

Re: Enu OP geschafft

Beitrag von suennefrau »

Oh ja, Franz: manchmal ist es eben nicht einfach. Jeder muss halt seinen eigenen Weg finden. Aber glaub mir, auch Du schaffst das und mit der Zeit wird vieles leichter und das Meiste zur Normalität und Selbstverständlichkeit - für Dich und die Anderen.😉
Gruß, Ilona
Antworten