Augenprothese für mein Baby / Kleinkind

Erfahrungsaustausch für Eltern und Angehörige
Antworten
huacachina
Beiträge: 3
Registriert: Mi 3. Mär 2021, 01:41

Augenprothese für mein Baby / Kleinkind

Beitrag von huacachina »

Hallo! Ich habe im Willkommensforum angekündigt, dass ich hier einen Thread anlege.

Zur Erinnerung: Meine Zwillinge sind als Frühchen zur Welt gekommen. Einer der beiden hat am rechten Auge einen Mikrophthalamus. Der Mikrophthalamus wurde schon relativ früh in der Schwangerschaft (schon vor der 20. Woche) im Rahmen einer Vorsorgeuntersuchung diagnostiziert. Die Ursache ist laut den Ärzten in unserem Fall unbekannt – es ist jedenfalls keine Krankheit daran beteiligt, und auch sonst ist das Kind gesund.

Die letzten Untersuchungen beim Augenarzt haben Folgendes ergeben:
- Das kleine Auge ist ziemlich sicher blind, weil die Linse stark getrübt ist. Deswegen muss bei der Prothese keine Rücksicht auf die Sehkraft genommen werden.
- Das Auge lässt sich bewegen, wodurch auch eine Prothese mitbewegt werden kann.
- In der Augenhöhle ist relativ viel Platz für eine Prothese, weil das kleine Auge wirklich recht klein ist ;)

Meine Frau war vor einer Woche beim Okularisten, der recht überraschend gleich eine Glasprothese eingesetzt hat, was meinen Sohn aber gar nicht gestört hat :) Die Prothese lässt sich auch relativ einfach selbst rausnehmen und wieder einsetzen. Noch ist die Prothese zu klein, weil sie auch nicht auf das Auge abgestimmt ist, aber wir sind schon ganz beeindruckt davon. Man sieht den Unterschied natürlich noch, aber wir warten mal die nächsten Termine ab, bei denen größere Platzhalter eingesetzt werden. Hier ist ein Bild ohne und eines mit Prothese:
vorher_nachher1.png
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Winnie
Beiträge: 103
Registriert: Do 19. Sep 2019, 10:48

Re: Augenprothese für mein Baby / Kleinkind

Beitrag von Winnie »

VIELEN Dank, dass Du Eure Erfahrungen teilst!

Zwar schreiben - leider - nicht viele, aber es lesen recht viele mit.

Mich wundert ein wenig, dass sie Glas genommen haben. Mir wurde gesagt, dass bei Kindern lieber Acryl genommen wird. Schon alleine, weil das nicht kaputt gehen kann.
Rein von der Logik, ohne jedoch wirklich Ahnung zu haben, würde ich denken, dass das Auge immer kleiner wird, wenn nicht eine Prothese rein kommt. Für eine spätere Symetrie tät ich das wohl wollen.

Ist Euch gesagt worden, wie es weiter geht.

Wie geht es Euren süßen Zwillingen denn ansonsten? Sind sie fit?

Liebe Grüße
Winnie


Antworten